Ollis Tanzwelt

– Bericht der GLKOMPAKT im Februar 2015 –

Frischer Schwung und ein neuer Name


Ollis Tanzwelt ist der neue Name. Die Besucher durften abstimmen und haben den Spitznamen von Inhaber Olaf Schinhofen gewählt. Nun heißt das ehemalige Tanzzentrum Agne-Krauss Ollis Tanzwelt.

Generationen von Gladbacher haben hier den Disco-Fox gelernt, zum Abschlussball das erste Abendkleid oder den ersten Anzug getragen und Abende mit sehr viel Spaß erlebt. Seit 1997 führt Olaf Schinhofen das Tanzzentrum, seit 2007 ist er alleiniger Inhaber und jetzt trägt es auch seinen Namen. "Ich bin früher schon immer Olli gerufen worden", erklärt der Tanzlehrer, der das für ihn schönste Hobby zu seinem Beruf gemacht hat. "Es ist einfach ein tolles Hobby. Sich auf Musik bewegen, es ist Sport, es entspannt, es gibt viel positive Energie", sagt er.

Für den neuen Namen hat er auch ein neues Logo entwickeln lassen. "Wir wollen auch nach außen zeigen, dass sich was geändert hat, wir wollen ein bisschen frischen Wind reinbringen." Zum Beispiel hat Schinhofen die Kursprogramme neu strukturiert. So, dass jetzt alle vier Wochen ein Neueinstieg möglich ist. Früher ging das nur drei Mal im Jahr. Außerdem gibt es für spezielle Angebote wie Zumba-Step eine sehr günstige Flatrate: Für 25 Euro im Monat kann man vier Mal in der Woche mitmachen. "Zumba-Step eignet sich auch für Menschen ohne Tanzpartner", ergänzt Schinhofen.

Das Herzstück des Tanzzentrums sind die edlen Räume. Zwei Tanzsäle auf insgesamt 250 Quadratmetern bieten reichlich Platz und verfügen natürlich über hochwertige Musik- und Lichtanlagen. Nebenan kann man vor oder nach dem Tanzen noch etwas Zeit in der gut ausgestatteten Bar verbringen. Etwa fünf- bis sechshundert Tänzerinnen und Tänzer sind hier angemeldet, das Team von acht Tanzlehrern und Servicemitarbeitern sorgt für eine angenehme Stimmung. Der nächste Schritt für das Team ist die Neugestaltung der Außenwerbung. Auch da wird dann in Kürze die Namensänderung sichtbar, wenn man über dem Eingang liest: Ollis Tanzwelt.